Plattenkiste HANIX No.36

direkt zum HANIX-Magazin No.36

Gina Gerich: Die Dekofee liebt tanzbare BlackBEATS

Die 25-jährige Gina Gerich hat sich im letzten April als Gestalterin für visuelles Marketing selbständig gemacht, nachdem ihr in ihrem alten Job als IT-Systemkauffrau die Kreativität fehlte. Seitdem firmiert sie als Dekofee und verschönert Einkaufszentren, Schaufenster und Messestände. Vererbt hat ihr die Lust am Dekorieren ihr Vater, der schon in dem Beruf tätig war. Auf ihren Musikgeschmack hat auch ihr alter Herr großen Einfluss. Die Liebe zum Hip-Hop und Hip-Hop-Dance hat er ihr genauso vermacht, wie ihre Devotionalien zum Dekorieren.

Gina Gerich, Die Dekofee

Lady Gaga, Artpop, 2013

Das vorletzte Album von Lady Gaga ist ein absolut tanzkompatibles Album. Ich tanze sehr gerne, habe früher auch professionell Hip-Hop- und Jazz-Dance betrieben. Darüber hinaus mag ich einfach ihre Musik. Das Album höre ich immer wieder, gerne auch beim Autofahren. Es kann also durchaus sein, dass man mich singend und mitwippend im Auto an der Ampel erwischt.

Beyoncé Knowles, Beyoncé, 2013

Das aktuellste Album von Jay Zs Ehefrau hat sie im Dezember 2013 ohne Ankündigung und Promotion auf dem Internetportal iTunes veröffentlicht, was für Aufsehen sorgte. Es ist ihr fünftes Studioalbum. Es ist ein eher ruhiges Album im Vergleich zu den Vorgängeralben. Ich singe bei diesem Album auch sehr gerne mit. Ich war schon immer Fan von Beyoncé, auch als sie noch mit ihrer Gruppe Destiny’s Child unterwegs war. Mit ihren Songs und ihrer Musik bin ich groß geworden.

Missy Elliot, The Cookbook, 2005

Dieses Album erinnert mich jedes Mal an meine Tanzkarriere zurück. Früher habe ich viel auf Tanzcontests mit meiner Gruppe Hip-Hop getanzt. Wir waren in ganz Deutschland unterwegs und haben es in Holland auf den vierten Platz bei der Europameisterschaft geschafft. Der Song zu dem wir damals in Holland getanzt haben war »We run this« von Missys Album The Cookbook. Deshalb gehört es natürlich zu meinen Favoriten. Es war eine sehr schöne Zeit damals. Heute tanze ich nur noch privat, da das professionelle Tanzen zu viel Zeit beansprucht hat. Wir mussten jeden Tag trainieren und waren jedes Wochenende unterwegs. Angefangen habe ich übrigens mit Balletttanz.

George Michael, Ladies & GentlemEn: The Best of George Michael, 1998

Daran, dass ich Fan von George Michael bin, ist mein Vater schuld. Er hat sehr viel George Michael gehört. Seine Musik lief eigentlich immer. Erst neulich habe ich durch die CD-Sammlung meines Vaters gestöbert und einige Alben fürs Auto mitgenommen. George Michael war auch dabei. Aktuell bin ich in einer Phase, in der ich seine Musik sehr viel höre. Wham höre ich auch, vor allem Last Christmas zur Weihnachtszeit.

Earth, Wind and Fire, Greatest Hits, 1998

Earth, Wind and Fire wurde von meinem Papa auch hoch und runter gehört. In mir kommen beim Hören immer schöne Kindheitserinnerungen hoch. Wir haben zu Earth, Wind and Fire im Wohnzimmer getanzt und viel Spaß als Familie zu deren Musik gehabt.

Facebook Posts

This message is only visible to admins.

Problem displaying Facebook posts.
Click to show error

Error: Server configuration issue