Der Historische Schuß mit Adolf Cluss im Hanix-Magazin No.41

direkt zum Hanix-Magazin No.41

Adolf Cluss war 1825 in der Heilbronner Klostergasse zur Welt gekommen. Nach einer Zimmermannslehre zog er in die Welt hinaus und schloss sich 1847 in Brüssel dem Bund der Kommunisten an. Ein Jahr später wanderte der 23-Jährige nach Nordamerika aus, wo er zunächst als Autor und Geldbeschaffer für verschiedene demokratische (Arbeiter-)Zeitungen tätig war. 1855 erhielt er die amerikanische Staatsbürgerschaft, drei Jahre später heiratete er. Adolf Cluss wurde bürgerlich und erfolgreich – ohne seine sozialpolitischen Ideale aufzugeben. Für sein Ingenieur- und Architekturbüro, das er 1862 in Washington D. C. gründete, plante er nicht nur repräsentative Bauten, sondern auch zweckmäßig-funktionale Markthallen sowie fortschrittliche Schulgebäude, für die er immer wieder – auch auf Weltausstellungen – ausgezeichnet wurde.

Später prägte Adolf Cluss in seiner Wahlheimat Washington D.C. als städtischer Baurat und City-Engineer das Stadtbild mit, indem er zum Beispiel Tausende von Straßenbäumen pflanzen ließ; schließlich wurde er zum Inspektor für öffentliche Bauten in den USA ernannt. Eines seiner schönsten Gebäude ist das Arts and Industries Building der Smithsonian Institution, das Cluss von 1879 bis 1881 zusammen mit seinem (zeitweiligen) Geschäftspartner Paul Schulze entwarf. Dieses erste Nationalmuseum in den USA zeugt bis heute von Cluss‘ Grundhaltung, Bildung und Zugang zur Wissenschaft für alle möglich zu machen und Räume dafür zu schaffen, die ästhetisch auf höchsten Niveau stehen, deren Form sich jedoch der Funktion unterzuordnen hat.

Mehr über Adolf Cluss bietet ein schön gestalteter, umfangreicher Begleitband, der 2005 zu seinem 100. Todestag erschien und der zurzeit zum Sonderpreis von 5 Euro beim Stadtarchiv und im Buchhandel erhältlich ist (Adolf Cluss – Revolutionär und Architekt. Von Heilbronn nach Washington. Veröffentlichungen des Archivs der Stadt Heilbronn 46).

This message is only visible to admins.

Problem displaying Facebook posts.
Click to show error

Error: Server configuration issue